Sonntag, 15. Juli 2012

In Rekordzeit bestickt

Diese Loferl wurden von Brigitte Lisson für ihren Sohn gestrickt und von mir bestickt nach traditionellen Mustern für unseren Trachtenverein. Die wurden ganz schnell gebraucht, deshalb die Eile. Brauchte nur zwei Abende. Die Schnörkel fordern mich jedes Mal aufs neue heraus. Dies ist die Rückansicht vorne sind nur noch kleine Zöpfchen.
Ich hoffe sie gefallen Euch.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart,
wollige Grüße von Irmi

Kommentare:

  1. Guten Morgen Irmi,

    die Loferl sind Dir super gelungen und es ist natürlich immer schön, wenn tranditionelle Muster verwendet werden. So bleibt Brachtum auch erhalten.

    Herzliche Grüße und einen guten Wochenstart wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irmi,

    die Kniahesal sind sehr schön geworden.

    LG
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Ich bnräuchte dafür Jahre! Hut ab, eine tolle Leistung!


    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. wow Irmi.
    die sind ja wunderschön,und so schnell
    ich wünsche dir eine schönen Wochenbeginn,
    freu mich auf Freitag
    ganz liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    die sind dir sehr gut gelungen. Den Namen kannte ich noch gar nicht. Man lernt halt nie aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. musste erst einmal überlegen was Loferl sind. Aber nach langem Betrachten deiner Strickarbeit habe ich es nun doch geschnallt!
    Das ist ja wahre Strickkunst! Toll!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Irmi- das ist ja ein Meisterwerk!
    Klasse
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi,
    mein Kompliment, schön sind sie geworden!
    Bin momentan sehr selten in der Bloggerwelt, deshalb sehe ich sie erst heute.
    Lass dir ganz liebe Grüße da,
    Anneliese

    AntwortenLöschen