Freitag, 19. Juli 2013

Ich habs geschafft!

Die Trachtenstrümfe sind fertig , passen und gefallen der Trägerin sehr gut.

Ich  habe ein bisschen mehr als zwei Monate dafür gebraucht. Das Muster ist im Buch "Bäuerliches Stricken Teil 2" von Lisl Fanderl zu finden, die Burgkirchner Trachten Mädchen haben bei Ihren Strümpfen alle das selbe Muster.

Außerdem hab ich noch einige Schlüsselanhänger Sockerl gestrickt, die verwend ich immer als kleines Mitbringsel.


Ich hab schon wieder einige Aufträge bekommen, also heißt es fleißig weiter werkeln.
Aber trotzdem hatte ich auch noch Zeit eine Karte zu Basteln, ich brauchte einfach mal Abwechslung zum ewigen Stricken.


Ich  wünsche allen meinen Besuchern ein wunderschönes Wochenende, ich werde jetzt eine große Blogrunde drehen und Euch alle besuchen, hab ich schon lange nicht mehr gemacht, bin schon gespannt was es alles schönes und neues zu sehen gibt.
Herzliche Grüße von Irmi


Kommentare:

  1. das ist ja wahnsinn! Ganz toll sehen sie aus
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    was warst du wieder fleißig. Die Trachtenstrümpfe sehen super schön aus und nach ganz viel Arbeit, die sich aber sehr gelohnt hat.
    Die kleinen Sockenanhänger sind auch total niedlich und kommen bestimmt sehr gut an.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Servus Irmerl,

    toll sind Deine Trachtenstrümpfe geworden und da hast Du auch sehr fleißig
    genadelt, sonst wären sie noch nicht fertig !!

    Die Sockerln mag ich auch sehr gerne und Deines hängt immer noch am
    Schlüsselbund für den Garten !!

    Schönes Wochenende wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Irmi,
    was für eine super Arbeit,das hast du toll hingekriegt.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  5. boah! Was für ein Arbeit! Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Trachtenstrümpfe sehen großartig aus!
    Solch kleine Socken sind immer gern willkommen!

    wünsche dir ein schönes Wochenende und
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irmi, ich zieh den hut vor dir, wow, was für eine arbeit.großes-megagroßes lob. die minisockerl sind ja herzig..;-)
    na langweilig wird dir nicht werden wenn die aufträge nur so ins haus flattern :-)
    wünsch dir ein schönes aber nicht allzu heißes wochenende herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  7. lieeb Irmi
    ein Hammer
    wow du warst so fleißig die Strümpfe sind fertig ich hab sie ja in Arbeit gesehen.....ein Meisterwerk ...so dünne Nadel so feines Muster ....
    die kleinen Sockerl so lieb
    und ich freu mich auf gleich
    sonnige Samstagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    die strümpfe sind ein wahnsinn, brauchte sicher viel geduld,
    ich habe die fenderlbücher auch, aber noch nichts daraus gestrickt,
    die karten wie immer wunderschön,
    wünsche dir viel spaß bei deinen aufträgen,
    liebe Grüße
    evi

    AntwortenLöschen
  9. Die Strümpfe ist ganz genial geworden! Was für eine Arbeit! Und als Gegenprogramm die süßen Kleinen, ganz toll geworden.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    ich bewundere Dich für Deine Ausdauer und Fleiß,
    die Strümpfe sind große Klasse.

    LG Deine Nachbarin

    AntwortenLöschen
  11. ach irmi, was für eine leistung.....die strümpfe sind einfach obertoll geworden....auch deine schlüsselanhängersockeln sind soooooo zauberhaft....ich erfreue mich auch immer wieder an meinem, den ich von dir hab....dein kärtlein ist dir auch gelungen, nun wünsche ich dir viel freude für deine neuen projekte....
    sonnige grüsserleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen